menu
scroll

Ponte D. Luís I

Ponte D. Luís I

Entworfen von Ing. Teófilo Seyrig, Schüler von Eiffel, eingeweiht im Jahr 1886, besteht er aus zwei übereinander angeordneten Eisenblechen. Es ist 395 Meter lang und 8 Meter breit, und sein Bogen gilt immer noch als der größte schmiedeeiserne Bogen der Welt. Im Moment ist die obere Tafel von einer der Linien der Metro des Großen Hafens besetzt, der die Zone der Kathedrale im Hafen, den Garten des Hügels und die Avenue der Republik in Vila Nova de Gaia verbindet.

Ort: Avenida de Vímara Peres, Porto