menu
scroll

Brücke Maria Pia

Brücke Maria Pia

Das erste große Werk von Gustavo Eiffel, in Zusammenarbeit mit Theóphile Seyrig, 1877 eingeweiht und seit 114 Jahren benutzt. Es verfügt über einen Doppelgelenkbogen, der das eingleisige Schienenfach durch Spaliersäulen trägt. Es wurde 1982 als Nationaldenkmal klassifiziert und 1999 wegen seines innovativen Charakters international als Wahrzeichen des Bauwesens anerkannt. Es wurde seit 1991 deaktiviert.

Ort: Avenida de Gustavo Eiffel, Porto